Das hat die Welt noch nicht gesehen!

Auftakt zum Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft

Hoffnungen und Befürchtungen wachsen schnell in die Höhe, wenn heute über die Zukunft der Arbeit nachgedacht wird. Im Wissenschaftsjahr 2018 – Arbeitswelten der Zukunft stellt das Bundesministerium für Bildung und Forschung deshalb differenzierte Fragen und will gemeinsam mit Forschern und Bürgern konkrete Antworten geben.

Roboter, Digitalisierung und weltweite Vernetzung sind nicht die einzigen Aspekte des Themenkomplexes – auch lebenslanges Lernen, Grenzen überwinden, gemeinsam arbeiten, smarte Maschinen und flexible Arbeitszeitgestaltung spielen eine Rolle. Unter dem Motto „Erleben. Erlernen. Gestalten.“ thematisiert das Wissenschaftsjahr wachsende und lernende, vernetzte und automatisierte, innovative und organisierte sowie vielfältige und gestaltbare Arbeitswelten.