Die OECD im Kampf gegen Steuerbetrug

Beim „Familientreffen der Finanzminister“ werden die Zeichen gesetzt.

Im Kampf gegen Steuerhinterziehung kommt die internationale Zusammenarbeit Schritt für Schritt voran. Das Bundesministerium der Finanzen und die OECD empfangen im Oktober 2014 Vertreter aus knapp 140 Staaten bei der Jahrestagung des Global Forum on Transparency and Exchange of Information for Tax Purposes.

Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble, OECD-Generalsekretär José Ángel Gurría, der britische Schatzkanzler George Osborne und weitere hochrangige Vertreter von OECD-Staaten unterzeichnen ein internationales Abkommen, das den automatischen Informationsaustausch in Steuersachen regelt. Die Vereinbarung der 51 „Early Adopters“ soll ab 2017 in Kraft treten und Steuerhinterziehung wirksam eindämmen.