Die Zukunft liegt in Bürgerhand

Bundesforschungsministerin lädt zu den ZukunftsForen

Bis 2017 können Bürger aktiv mitdiskutieren, wenn es um wichtige Fragestellungen für die Zukunft geht. Bundesforschungsministerin Prof. Dr. Johanna Wanka lädt zu den Zukunftsforen – mit Themen wie Sharing Economy, Selbstoptimierung, digitale Bildung und die Zukunft der Arbeit.

Fachleute genauso wie interessierte Bürgerinnen und Bürger – jeweils rund 200 Gäste folgen der Einladung ins Ministerium und beteiligen sich an der offenen Diskussion. Als Grundlage für die Gespräche dienen Empfehlungen, die zuvor beim ZukunftsTag zum jeweiligen Thema erarbeitet wurden. Die Ergebnisse der ZukunftsForen werden in die Entwicklung langfristiger Innovationsstrategien einbezogen.