Ein Zuhause für Jedermann

Bundesministerin Hendricks: Wohnen und Bauen sollen bezahlbar bleiben

In den deutschen Großstädten und Ballungsgebieten steigt der Druck – Mieten und Kaufpreise von Wohnungen sind in den letzten Jahren im Schnitt stark gestiegen. Mit dem Bündnis für bezahlbares Bauen und Wohnen will Bundesbauministerin Barbara Hendricks diesen Trend durchbrechen.

Im Berliner Sitz des Ministeriums werden das Vorhaben und die Bündnisbeteiligten aus Verbänden der Wohnungs- und Bauwirtschaft, von Ländern und Kommunen vorgestellt. Gemeinsam wollen sie den Neubau von Wohnungen anregen und dabei auch bezahlbaren Wohnraum für mittlere und untere Einkommen schaffen.