Event auf exterritorialem Gebiet

Internationale UN-Konferenz zur Biodiversität

Der Weltrat für Biologische Vielfalt (IPBES) kommt am 21. Januar 2013 in Bonn zu seiner ersten Plenarsitzung zusammen. Die Veranstaltung mit 600 geladenen internationalen Gästen stellt organisatorisch eine besondere Herausforderung dar.

Die im Auftrag von UNEP und UNESCO unter Federführung des deutschen Bundesumweltministeriums organisierte „First session of the Plenary on the Intergovernmental Platform on Biodiversity and Ecosystem Services“ findet im World Conference Center Bonn statt. Neben der Betreuung der Gäste müssen hohe Sicherheitsanforderungen beachtet werden. Das Gelände wird zu exterritorialem Gebiet erklärt und in Kooperation mit der UN-Polizei geschützt.