Für eine starke Zukunft

Barrierefreies Webportal für die Initiative „Jugend stärken“

  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.
  • Desktop-Ansicht der Website zur Dachmarke „Jugend stärken“
    Für das Bundesjugendministerium entwickelte familie redlich die Dachmarke „Jugend stärken“.

Das Bundesjugendministerium gestaltet Jugendpolitik durch vier bundesweite Programme, die aber nicht als Gesamtanstrengung wahrgenommen werden. Die Lösung: Die Schaffung einer kommunikativen Klammer mit Titel und Logo soll die politische Schlagkraft der Programme verbessern.

„Jugend stärken“ bündelt nach der entwickelten Dachmarkenstrategie nun vier Programme mit Logos und Wort-Bild-Marken. Die Website www.jugend-staerken.de wird gemäß den Richtlinien des Styleguides der Bundesregierung gestaltet. Hier werden die Programme und Praxisbeispiele vorgestellt. Während einer Bundesfachkonferenz zum Thema tauschen sich über 200 Teilnehmer zum Thema aus.