Im Zweifel für die Wissenschaft

#FactoryWisskomm sucht eine Zukunftsstrategie für die Wissenschaftskommunikation.

Klimawandel und Corona-Epidemie haben nicht nur die Bedeutung von Wissenschaft unters Brennglas gerückt, sondern auch die Bedeutung von Wissenschaftskommunikation für den öffentlichen Diskurs und den gesellschaftlichen Zusammenhalt. Wie es damit weitergehen kann, thematisiert die Denkfabrik #FactoryWisskomm.

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung entwickelt gemeinsam mit Akteuren aus Wissenschaft, Wissenschaftsförderung und Journalismus Strategien, wie Wissenschaftskommunikation gefördert, ihre Qualität, Vermittlung und Reputation in der Bevölkerung verbessert werden können. Auch die Stärkung des vielfältigen, unabhängigen und kritischen Wissenschaftsjournalismus spielt eine wichtige Rolle für den informierten öffentlichen Diskurs.