Nachhaltige Bildung weltweit

UNESCO World Conference on Education for Sustainable Development & BNE 2030

Klimawandel und Umweltverschmutzung zählen zu den Problemen, mit denen wir global konfrontiert sind. Ein Hebel, um diesen zu begegnen, ist Bildung – insbesondere Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) – und das weltweit. Dafür wurde das internationale Rahmenwerk „BNE für 2030“ entwickelt.

Das Bundesministerium für Forschung und Bildung lädt im Mai 2021 2.800 Vertreter:innen zu einer hochkarätig besetzten, dreitägigen UNESCO-Weltkonferenz ein, um nachhaltige Entwicklung in allen Bildungsbereichen zu verankern. Mit einem vollintegrierten Ansatz, der Kolleg:innen aus vielen Disziplinen zusammenführt, gelingt diese Aufgabe – und die „Berlin Declaration“ kann verabschiedet werden.