Von Ahorn bis Wermelskirchen

Auftakt der Initiative "ZukunftsWerkStadt" im Wissenschaftsjahr 2012

27 Vertreter von Städten und Kommunen treffen sich 2012 zur Auftaktveranstaltung in Berlin an einem Tisch, dessen Konstruktion sich von den drei Dimensionen der Nachhaltigkeit ableitet: die soziale, die ökonomische und die ökologische. Mit dabei sind die damaligen Minister für Forschung und Umwelt.

Wo es um nachhaltige Veränderungen geht, sind die Kommunen gefragt. Der Präsident des Deutschen Städtetages, Christian Ude, sieht die vielfältigen Aktivitäten als Beleg für den deutschlandweiten Veränderungswillen. "Die Bürgermeisterinnen und Bürgermeister beteiligen die Menschen aktiv an der Veränderung ihrer Kommunen. So können viele Ideen zum Klimaschutz und Stadtumbau Wirklichkeit werden und zu einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen."