Weil es alle angeht ...

Dialoge zum Erneuerbare Energien-Gesetz (EEG)

Seit seiner Verabschiedung im Jahre 2000 hat das EEG wesentlich zum Ausbau der Erneuerbaren in Deutschland beigetragen. Es wird allerdings auch deutlich, dass das geltende Gesetz nicht mehr imstande ist, den weiteren Ausbau der Energiewende angemessen zu begleiten. Erforderlich ist daher eine grundlegende Reform.

2012/2013 eröffnet eine Gesprächsreihe die politische Debatte. Betroffene, Akteure, Öffentlichkeit und Fachwelt diskutieren über Problemstellungen, Konfliktlinien und Entscheidungsalternativen. Sechs Veranstaltungen werden organisiert und umgesetzt: „Photovoltaik – auf dem Weg zur Marktfähigkeit“, „Potenzial und Rolle von Biogas“, „Windenergie“, „Speicher“, „Ausbaupfade, Szenarien und Kosten“ sowie „Ausnahmeregelungen“.