Wild, vielfältig und schützenswert

Die Outdoor-Ausstellung „Wild Wonders of Europe“ macht Station in Berlin

Das Bundesumweltministerium begeht das 20-jährige Jubiläum der Convention on Biological Diversity (CBD) mit einer großzügig angelegten Freiluftausstellung. Auf 2.000 Quadratmetern werden 110 großformatige Naturaufnahmen namhafter Fotografen gezeigt – in Sichtweite von Bundeskanzleramt und Reichstag.

Nach einer feierlichen Eröffnung sehen innerhalb von 66 Tagen 750.000 Besucher die auf dem Berliner Washingtonplatz optimal arrangierte Ausstellung der „Wilden Wunder“ Europas. An hochfrequentierten Stellen in der ganzen Stadt locken Plakate von Hirsch, Bär und Schildkröte Passanten zum Vorbeikommen an. Plakate, Radiospots sowie Anzeigen in Stadtmagazinen und Tageszeitungen runden die werbliche Begleitung ab.